Das Gesundheitswesen steht vor neuen Herausforderungen. Nicht nur des demografischen Wandels wegen, auch infolge zunehmender medizinischer Möglichkeiten beanspruchen immer mehr Menschen Dienstleistungen des Gesundheitswesens. Um Qualität sicherstellen und Verbesserungsbedarf erkennen zu können, ist es sinnvoll, entsprechende Vorhaben auf einer wissenschaftlich fundierten Grundlage anzugehen.

Als Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin kann ich insbesondere das Pflegemanagement, Lehrende im Bereich Pflege sowie verantwortliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege beraten und unterstützen.
Zudem berate ich Patientinnen und Patienten, die an einer Krebserkrankung leiden sowie deren Angehörige.

Arbeitsschwerpunkte

Beratung & Projektarbeit

Unterstützung und Förderung der Weiterentwicklung und Umsetzung pflegerischer Methoden und Techniken nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Sicherung der Pflegequalität
Weitere Informationen...

trennlinie

Schulung

Gestaltung von Schulungseinheiten zu Themen der speziellen onkologischen Pflege
Schulung zu Themen der Gesundheits- und Pflegewissenschaft
Weitere Informationen...

trennlinie

Beratung und Begleitung bei Krebserkrankung

Angebote für onkologisch erkrankte Menschen sowie deren Angehörige und Freunde
Weitere Informationen...

trennlinie